Einzigartiges Design trifft planerische Raffinesse
Ausgefallene Architekturideen sind planerisch anspruchsvoll und manchmal nicht von Anfang an zu realisieren. Umso spannender ist es, wenn sich Architekten und Ingenieure in einen kreativen Austausch begeben und aus diesem Spannungsfeld heraus umsetzbare und ebenso beeindruckende Konstruktionen entwickeln – so geschehen bei dem neuen Entree der Messe Düsseldorf. Das gläserne Foyer mit freischwebendem Konferenzbereich und dem aus Rauten geformten Messevordach ist ebenso wie die 75 m breite, stützenfreie Messehalle ein optisches Highlight.

Gleichzeitig erfüllt das neue Entree die gewünschte Funktionalität für den späteren Betrieb einer der international erfolgreichsten Messen Europas.
Die intensivste Entwicklung während der Planung hat das Messevordach durchlaufen: Der ursprüngliche Entwurf von unregelmäßigen und mit Luft gefüllten Waben ist einer gleichmäßigen Rautenstruktur in Verbindung mit einem Membran ähnlichen Stoff gewichen. Die Einzigartigkeit der 150 m langen Dachkonstruktion spricht für eine gelungene Symbiose aus Architektur und Tragwerksplanung.
mehr

Fürst und Friedrich Düsseldorf

FÜRSTLICHES UNIKAT

Moderner Neubau an historischer Kreuzung
Der Grundstein an der Ecke Fürstenwall / Friedrichstraße ist gelegt: Die Bauarbeiten des „Fürst & Friedrich“ sind in vollem Gange. Vor einem Jahr wurde mit dem Abriss der ehemaligen West-LB-Zentrale begonnen. Die historische Fassade blieb dabei bestehen und wird nun in den Neubau integriert. Das siebengeschossige Gebäude wird
15.000 m² für Büros, Events und Gastronomie zur Verfügung stellen. Schüßler-Plan ist für die Tragwerksplanung des Hochbaus und für die Objekt- und Tragwerksplanung der Baugrube verantwortlich.
mehr

BIM im Infrastrukturbau
Mit Pilotprojekten wie dem Tunnelbauprojekt Frankenschnellweg in Nürnberg erarbeitet Schüßler-Plan die Besonderheiten von Infrastrukturplanungen mit BIM und entwickelt Lösungen und Standards für eine einheitliche, konsequente Anwendung. Unser BIM-Film gibt einen ersten Eindruck davon, welche Möglichkeiten sich mit der digitalen, partnerschaftlichen Planungsmethode eröffnen.
mehr

Schüßler-Plan Dialog

Jubiläumslogo 60 Jahre

Schüßler-Plan Firmenjubiläum
2018 feiern wir 60 Jahre Tradition, Innovation und Ingenieurkunst. Aus dem 1958 in Düsseldorf gegründeten Ein-Mann-Ingenieurbüro Willi Schüßler ist heute ein Unternehmen mit 800 Mitarbeitern, 21 Standorten und einem 360° Planungs- und Beratungsansatz geworden.
Unser Motto "60 Jahre Zukunft planen" ist Anspruch und Selbstverpflichtung zugleich, damit wir Ihnen nachhaltig Ingenieurdienstleistung auf dem neuesten Stand der Technik bieten können.

Mipim 2018

Schüßler-Plan auf der mipim
Vom 13. bis 16. März findet die weltgrößte Immobilienmesse in Cannes statt. Wir präsentieren unter anderem die Projekte Andreasquartier, Grand Central und Neue Messe Süd (Düsseldorf). Neben ihrem einzigartigen Design bestechen die Projekte durch ihre Funktionalität – sei es als modernes Stadtquartier kombiniert mit Einzelhandel, Fitnesscenter und Kita oder im Betrieb eines international erfolgreichen Messeveranstalters.
mehr

Schüßler-Preis 2017

Schüßler-Preis 2018: Jetzt bewerben!
Bis zum 15. Februar können sich Studierende der RWTH Aachen für den Schüßler-Preis bewerben. Der Preis unterstützt angehende Bauingenieure mit einem Stipendium bei der Durchführung eines Auslandssemesters. Voraussetzung für die Bewerbung sind überdurchschnittliche Studienleistungen und eine überzeugende Persönlichkeit. Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es im Büro für Internationales.

Wehrhahn-Linie

Auszeichnung guter Bauten 2017
Die Wehrhahn-Linie gehört zu den Preisträgern des BDA-Preises Düsseldorf. Wir gratulieren den netzwerkarchitekten und freuen uns über die Bewertung, in der der gesamte Planungsprozess positiv hervorgehoben wird. "Ein Infrastrukturprojekt vom Kaliber der Wehrhahn-Linie hat große Auswirkungen auf das Stadtleben. Nicht nur die technischen, baulichen oder finanziellen Herausforderungen sind enorm, sondern auch die hohen Anforderungen an die räumlichen Lösungen müssen mit größter Sorgfalt erfüllt werden."

Facebook
Google+
Xing