Halle (Saale) Saale Elster Talbrücke Saale-Elster-Talbrücke
© DB AG/Dietze

Halle (Saale)

Bürostandort

2004
gegründet

Bürostandort der Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft Berlin

Der Standort Halle an der Saale wurde gegründet, um zahlreiche Infrastrukturmaßnahmen (Straße und Schiene) in Sachsen-Anhalt direkt vor Ort effizient umsetzen zu können. Ein Projekt, das die Mitarbeiter des Standorts Halle von 2004 bis 2019 beschäftigt hat, ist der Bau der Saale-Elster-Talbrücke im Rahmen des VDE 8.2 - Eisenbahnneubaustrecke zwischen Erfurt-Halle/Leipzig.

© DB AG

Wichtige Infrastrukturmaßnahmen wie die Verkehrsprojekte Deutsche Einheit haben unser Know-how sowohl im Straßen- als auch Bahnbau gefordert. Neben weiteren bedeutenden Infrastrukturprojekten sind hier der Ausbau des Schkeuditzer Kreuzes A9/A14 sowie des weiteren Verlaufs der A9 bis zur AS Halle/B100, der Neubau der A 38 zwischen Dreieck Bad Lauchstädt und der AS Querfurt, die Ingenieurbauwerke am Dreieck Parthenaue A14/A38 sowie die Errichtung der Saale-Elster-Talbrücke zu nennen. Insbesondere Baumanagement- bzw. Bauüberwachungsleistungen zählen inzwischen zu unserem Spezialgebiet.

Dipl.-Ing. Christian Knigge, Standortleitung

Kontakt

Merseburger Straße 69
06112 Halle

Telefon +49 (0345) 47055469 halle@schuessler-plan.de

Google Maps 

Standortleitung: 
Dipl.-Ing. Christian Knigge

Strategie Digitalisierung Management Standort-Portraits Historie
Objekt- und Tragwerksplanung Verkehrsinfrastruktur Projektmanagement Baumanagement Baulogistik Generalplanung Geotechnik Bauwerksprüfung Umweltplanung und Vermessung Bauphysik
Digitale Vernetzung Bildungsinitiativen Forschung und Technik Partnerschaften Softwarelösungen
Veranstaltungskalender think ing. new Publikationen Beiträge Newsletter Video Presse
Warum Schüßler-Plan? Erfolgsfaktor Mitarbeiter Ihre Perspektiven Stellenangebote
Deutsch English Polski