Halle (Saale) Saale Elster Talbrücke Saale-Elster-Talbrücke
 

Halle (Saale)

Bürostandort

2004
gegründet

Bürostandort der Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft Berlin

Der Standort Halle an der Saale wurde gegründet, um zahlreiche Infrastrukturmaßnahmen (Straße und Schiene) in Sachsen-Anhalt direkt vor Ort effizient umsetzen zu können. Ein Projekt, das die Mitarbeiter des Standorts Halle von 2004 bis 2019 beschäftigt hat, ist der Bau der Saale-Elster-Talbrücke im Rahmen Eisenbahnneubaustrecke der VDE 8.2 zwischen Erfurt-Halle/Leipzig.

© DB AG

Wichtige Infrastrukturmaßnahmen wie die Verkehrsprojekte Deutsche Einheit haben unser Know-how sowohl im Straßen- als auch Bahnbau gefordert. Neben weiteren bedeutenden Infrastrukturprojekten sind hier der Ausbau des Schkeuditzer Kreuzes A9/A14 sowie des weiteren Verlaufs der A9 bis zur AS Halle/B100, der Neubau der A 38 zwischen Dreieck Bad Lauchstädt und der AS Querfurt, die Ingenieurbauwerke am Dreieck Parthenaue A14/A38 sowie die Errichtung der Saale-Elster-Talbrücke zu nennen. Insbesondere Baumanagement- bzw. Bauüberwachungsleistungen zählen inzwischen zu unserem Spezialgebiet.

Dipl.-Ing. Christian Knigge, Standortleitung

Kontakt

Merseburger Straße 69
06112 Halle

Telefon +49 (0345) 47055469 halle@schuessler-plan.de

Google Maps 

Standortleitung: 
Dipl.-Ing. Christian Knigge

Strategie Digitalisierung Management Standort-Portraits Historie
Objekt- und Tragwerksplanung Verkehrsinfrastruktur Projektmanagement Baumanagement Baulogistik Generalplanung Geotechnik Bauwerksprüfung Umweltplanung und Vermessung Bauphysik
Digitale Vernetzung Bildungsinitiativen Forschung und Technik Partnerschaften Softwarelösungen
Veranstaltungskalender Publikationen Beiträge Newsletter Video Presse
Warum Schüßler-Plan? Erfolgsfaktor Mitarbeiter Ihre Perspektiven Stellenangebote
Deutsch English Polski