BIM U5 Hamburg
 

Neue Wege gehen –

Herausforderung Digitalisierung

Wie begann Ihre berufliche Laufbahn bei Schüßler-Plan?

Im Rahmen eines Praktikums bei Schüßler-Plan in Köln habe ich mich erkundigt, welche Möglichkeiten für einen beruflichen Einstieg bestehen. Schnell wurde ich hier auf die Abteilung Sondergebiete der Tragwerksplanung aufmerksam. Beim Bewerbungsgespräch hatte ich später schnell den Eindruck, dass die Firmenmentalität zu mir passt (direkte Kommunikationswege, lösungsorientiertes Handeln, offen gegenüber Neuem) – eine Einschätzung, die sich bis heute bestätigt hat.
Meinen Einstieg bei Schüßler-Plan hatte ich in der Abteilung Sondergebiete der Tragwerksplanung. Hier haben wir uns Fragestellungen und Projekten gewidmet, die Sonderthemen betrachten wie z. B. nichtlineare Brandbemessung, Baudynamik, baulicher Schutz gegenüber Anprall und Explosionen. Im Rahmen von bestehenden Forschungsprojekten konnte ich hier berufsbegleitend promovieren. Nach der Promotion habe ich mich dann dem Themenkomplex BIM und Digitalisierung gewidmet. Mittlerweile sind hieraus ein eigener Fachbereich und eine eigene Abteilung entstanden.

Zur Person


Name

Dr.-Ing. Andreas Bach


Alter

34


bei Schüßler-Plan seit

2011


Bürostandort

Düsseldorf


Funktion

Abteilungsleiter Digitale Vernetzung BIM-Unternehmenskoordination


Aufgabe

Entwicklung und Einführung digitaler Arbeitsprozesse mit dem Schwerpunkt BIM


Als Bauingenieur fasziniert mich am meisten…

…die betreuten Projekte und Bauvorhaben hinterlassen ihre Spuren.

Sie sind BIM-Unternehmenskoordinator und damit auch für die digitale Transformation des Unternehmens und seiner produktiven Bereiche zuständig. Was bedeutet das für Sie?

Persönlich bin ich davon überzeugt, dass sich der Bausektor und insbesondere die Ingenieurbüros der Herausforderung Digitalisierung stellen müssen. Eine erfolgreiche Digitalisierung wird zur Wettbewerbsfähigkeit entscheidend beitragen. für unsere überlegungen ist BIM die Initialzündung gewesen. dadurch ist uns bewusst geworden, wie stark sich unsere Arbeitsmethoden wandeln werden. das Modell wird als digitaler Zwilling des Bauvorhabens in den Mittelpunkt rücken und gemeinsam mit digitalen Prozessen den Projektalltag eines jeden Mitarbeiters prägen.
Die Auseinandersetzung mit dem Thema Building Information Modeling zeigte uns auf, dass die Vernetzung unserer Prozesse, Programme und Daten in der digitalen Wertschöpfungskette ein Kernelement ist – ein Punkt, der uns bei der digitalen Transformation in Zukunft sehr stark begleiten wird und sich im Namen der Abteilung widerspiegelt.

Wie sieht die digitale Zukunft von Schüßler-Plan aus?

Gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern findet die Projektarbeit am digitalen Zwilling statt. Wir sind intern und extern vernetzt und können auf Basis kongruenter Datenstände mit Partnern und Kunden zusammenarbeiten. Digitale Prozesse und Standards schaffen Synergien für die tägliche Arbeit. Die im Modell deutlich aufzeigbaren Zusammenhänge und Abhängigkeiten fördern die Kommunikation und sorgen bei allen Beteiligten für ein besseres und tieferes Projektverständnis.

Die digitale Welt und die Möglichkeiten der Digitalisierung verändern sich rasant. Wie stellen Sie den hohen Know-how- und Dienstleistungs-Anspruch von Schüßler-Plan in diesem Bereich (unternehmensweit) sicher?

Kommunikation, Kommunikation und nochmal Kommunikation! bei Schüßler-Plan verfolgen wir die Strategie der stetigen Information unserer Mitarbeiter und Kollegen. Dafür stellt die Schüßler-Plan Akademie Schulungen zur Verfügung, zunehmend auch durch E-Learning, sodass die Mitarbeiter unabhängig von ihrem Standort und losgelöst von terminlichen Rahmenbedingungen an den Seminaren teilnehmen können. Durch die Zertifizierung der Schulungsangebote (BIM-Basis) gelingt uns durch die fortwährende Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter ein leistungsfähiger Know-how-Aufbau in digitalen Wissensfeldern.

Ein weiterer Punkt im Bereich des E-Learnings ist für uns, dass wir unsere Mitarbeiter quasi just in time zum Projektstart den aktuellen Kenntnisstand in der Softwareanwendung vermitteln können. Hierdurch können wir im Projekt auch unsere Kunden besser beraten.

Was ist Ihnen an Ihrer Tätigkeit bei Schüßler-Plan besonders wichtig?

Wir sind in verschiedenen Projekten aktiv und erleben gerade, wie sich unsere Ideen und Arbeitsweisen bei den Kollegen und in der Projektarbeit etablieren. Diesen Transformationsprozess zu begleiten, ist spannend und bereitet mir viel Freude. Insbesondere bei den mit meiner Position verbundenen Tätigkeiten ist der Austausch mit den Kollegen und Kolleginnen sehr wichtig. Ich möchte, dass wir nah an der „Produktion“ sind, um zu verstehen, wo noch Probleme bestehen und was schon gut angenommen wird.


Wie wichtig sind Ihnen individuelle Gestaltungsfreiräume?

Wir müssen bei vielen Themen zu BIM und der Digitalisierung erstmal offen an die Aufgabenstellung und Lösungsmöglichkeiten herangehen. Hier unterstützen mich individuelle Gestaltungsspielräume sehr. Durch das bestehende Vertrauen und eine offene Fehlerkultur trauen wir uns in gewissen Themen einfach zu, etwas zu riskieren. Im besten Fall entsteht dadurch eine Lösung oder ein Produkt (z. B. SPBIM oder E-Learning) und im schlechtesten Fall baut man „nur“ Wissen auf. Begünstigend ist für mich als Familienvater mit zwei kleinen Kindern die örtliche und zeitliche Flexibilität in der Arbeit. Der Alltag ist nicht immer planbar und lebt immer mehr von der Improvisation. Die bestehenden Freiräume und hierdurch bestehende Flexibilität erleichtern mir hier das Arbeiten enorm.

Dieses Interview wurde im Rahmen des plan¹³ Magazins 2019 geführt.

Strategie Digitalisierung Management Standort-Portraits Historie
Objekt- und Tragwerksplanung Verkehrsinfrastruktur Projektmanagement Baumanagement Baulogistik Generalplanung Geotechnik Bauwerksprüfung Umweltplanung und Vermessung Bauphysik
Digitale Vernetzung Bildungsinitiativen Forschung und Technik Partnerschaften Softwarelösungen
Veranstaltungskalender Publikationen Beiträge Newsletter Video Presse
Warum Schüßler-Plan? Erfolgsfaktor Mitarbeiter Ihre Perspektiven Stellenangebote
Deutsch English Polski