Westhafen Tower Frankfurt
© Jörg Hempel

Westhafen Tower

Frankfurt am Main

Westhafen Tower Frankfurt
© Jörg Hempel

Der Neubau bildet das Wahrzeichen des neuen, am Westhafen gelegenen Stadtquartiers wobei die zylindrische Form an die Architektur der historischen Frankfurter Stadteingangstürme erinnert.

Das am Westhafen gelegene Bürohochhaus mit einer Gesamthöhe von 109 m verfügt über fünf Untergeschosse, 30 Obergeschosse sowie ein Technikgeschoss. Der Turm besteht aus einer Stahlbeton-Verbund-Konstruktion, wobei die Verbundstützen ausschließlich dem vertikalen Lastabtrag dienen und die Stabilisierung durch den Stahlbetonkern erfolgt. Die Stahlbeton-Flachdecken lagern auf Verbundstützen auf und sind mit einer Weite von 9,2 m in den Gebäudekern eingespannt. Die fünf Untergeschosse wurden als Weiße Wanne in Verbund mit der Bodenplatte ausgeführt und die Gründung erfolgte durch eine kombinierte Pfahlplattengründung.

Projektdaten


Auftraggeber

Westhafen Tower GmbH Co. Projektentwicklungs-KG


Standort

Frankfurt am Main


Architektur

schneider + schumacher architekten


Technische Daten

BGF oberirdisch: 30.609,34 m²
Höhe: 109 m
Spannweiten Decken: 9,2 m
Stellplätze: 234


Leistungen Schüßler-Plan

Objekt- und Tragwerksplanung

  • Tragwerksplanung (Hochbau)
  • Nachhaltiges Bauen
  • (Konstruktiver) Brandschutz

Westhafen Tower Frankfurt

© Jörg Hempel

Westhafen Tower Frankfurt

© Jörg Hempel

Strategie Digitalisierung Management Standort-Portraits Historie
Objekt- und Tragwerksplanung Verkehrsinfrastruktur Projektmanagement Baumanagement Baulogistik Generalplanung Geotechnik Bauwerksprüfung Umweltplanung und Vermessung Bauphysik
Digitale Vernetzung Bildungsinitiativen Forschung und Technik Partnerschaften Softwarelösungen
Veranstaltungskalender think ing. new Publikationen Beiträge Newsletter Video Presse
Warum Schüßler-Plan? Erfolgsfaktor Mitarbeiter Ihre Perspektiven Stellenangebote
Deutsch English Polski