Hafenkopf Neuss
 

Stützwand Hafenbecken

Neuss

Auf der Halbinsel im Neusser Hafenbecken werden Flächen einer neuen Gewerbenutzung zugeführt. Dafür wird die bereits bestehende Industriestraße verlängert und das vorhandene Gelände zur Sicherstellung der Hochwasserfreiheit um 3 m angefüllt. Da auf diesem höheren Niveau der neue Straßenabschnitt verläuft, muss die Anfüllungsflanke durch eine 4,30 m hohe und 422 m lange Stützwand gesichert werden. Diese wird als Winkelstützwand auf einem Pfahlrost ausgeführt. Von März bis Anfang Juni 2013 erfolgten dafür die Arbeiten mit dem Rammgerät. Inzwischen wurden bereits die Sauberkeitsschicht betoniert, die Rammpfähle gekappt sowie das Fundament geschalt, bewehrt und betoniert. Die Fertigstellung der Stützwand ist für Oktober 2013 geplant.

Projektdaten


Auftraggeber

Stadthafen Neuss GmbH & Co. KG


Standort

Neuss


Technische Daten

Länge: 422 m
Höhe: 4,30 m


Leistungen Schüßler-Plan

Objekt- und Tragwerksplanung

  • Objekt- und Tragwerksplanung (Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen)
  • Nachhaltiges Bauen
  • Machbarkeitsstudien

Baumanagement

  • Bau- und Objektüberwachung

Baulogistik

  • Bauablaufplanung
  • Terminplanung
  • Herstellkonzepte

Geotechnik

  • Spezialtiefbau

Rammgerät
Strategie Digitalisierung Management Standort-Portraits Historie
Objekt- und Tragwerksplanung Verkehrsinfrastruktur Projektmanagement Baumanagement Baulogistik Generalplanung Geotechnik Bauwerksprüfung Umweltplanung und Vermessung Bauphysik
Digitale Vernetzung Bildungsinitiativen Forschung und Technik Partnerschaften Softwarelösungen
Veranstaltungskalender think ing. new Publikationen Beiträge Newsletter Video Presse
Warum Schüßler-Plan? Erfolgsfaktor Mitarbeiter Ihre Perspektiven Stellenangebote
Deutsch English Polski