U81
© Stadt Düsseldorf

Stadtbahnstrecke U81

1. Bauabschnitt

U81
 
U81.1
© Stadt Düsseldorf

Stadtbahnstrecke U81

1. Bauabschnitt

Der Flughafen Düsseldorf wird zukünftig durch die neue Stadtbahnlinie U81 an das Stadtbahnnetz angeschlossen. Der erste Abschnitt führt im Norden der Landeshauptstadt vom Freiligrathplatz über ein großes Kreuzungsbauwerk im Bereich „Nordstern“ bis zum Flughafen, wo am Terminal ein unterirdischer Bahnhof geplant ist.


Dieser erste Abschnitt ist Kern einer Stadtbahnverbindung, die ihre Fortsetzung im Westen über die Station MERKUR SPIEL-​ARENA/Messe Nord hinaus über eine Rheinquerung mit Anschlüssen in Richtung Neuss, Meerbusch und Krefeld finden soll. Nach Osten ist eine Verlängerung zum bestehenden Flughafen-Fernbahnhof in Lichtenbroich und von dort aus weiter nach Ratingen geplant.

Der 1. Bauabschnitt: Freiligrathplatz – Flughafen Terminal

Als technisch federführendes Mitglied der Arbeitsgemeinschaft, bestehend aus Schüßler-​​Plan, Zetcon Ingenieure und Vössing, ist Schüßler-Plan von der Landeshauptstadt Düsseldorf mit der Überwachung des insgesamt 1,9 Kilometer langen 1. Bauabschnittes beauftragt.

Zukünftig schließt die Trasse nördlich der bestehenden Haltestelle „Freiligrathplatz“ niveaugleich an die Bestandsgleise der Stadtbahnlinie U79 an. Über eine mittig zwischen den Bestandgleisen liegende Rampe wird die Trasse auf eine Brücke geführt. Dieses Bauwerk, eine bogenförmige Stahlkonstruktion auf fünf Stützen aufliegend, führt die Trasse in einem weiten Rechtsbogen über die Danziger Straße, die Verteilerebene des Nordsterns samt diverser Rampenbauwerke und schließlich über die BAB 44.


Im Anschluss daran werden ein Dammbauwerk und eine Brücke zur Unterführung der Flughafenstraße errichtet. Über eine weitere Rampe werden die Stadtbahngleise zunächst auf das Niveau der neuen Flughafenstraße geführt, bevor im Anschluss die Trasse in die Ebene -1 abtaucht.

Teilweise unterhalb der geplanten Flughafenbebauung sowie angrenzend zum bestehenden Hotel und Congress Center, bildet der neu errichtete U-​Bahnhof „Flughafen Terminal“ den Abschluss des 1. Bauabschnittes.

Projektdaten


Auftraggeber

Landeshauptstadt Düsseldorf,
Amt für Verkehrsmanagement, Amt 66


Standort

Düsseldorf


Technische Daten

Trassenlänge: 1,9 km
Zweigleisige Stadtbahnlinie
476 m semiintegrale Stahlbrücke im Vorschub
182 m konstruktives Dammbauwerk
96 m lange 4-feldrige Spannbetonbrücke
563 m langer Stadtbahntunnel


Leistungen Schüßler-Plan

Projektmanagement

  • Projektleitung
  • Projektcontrolling
  • Kosten- und Terminmanagement
  • Risikomanagement
  • Qualitätsmanagement

Baumanagement

  • Bauoberleitung
  • Bau- und Objektüberwachung
  • Vertrags-, Nachtrags- und Qualitätswesen
  • Inbetriebnahmemanagement

Baulogistik

  • Bauablaufplanung
  • Terminplanung
  • Herstellkonzepte
  • Baustelleneinrichtung und Flächenmanagement
  • Ver- und Entsorgung
  • Sicherheitskonzepte

BIM


Unterstützungs-
leistungen in
Arbeitsgemeinschaft

Projektsteuerung
Fördermittelmanagement
Vergabemanagement
Anlieger- und Öffentlichkeitsmanagment

Strategie Digitalisierung Management Standort-Portraits Historie
Objekt- und Tragwerksplanung Verkehrsinfrastruktur Projektmanagement Baumanagement Baulogistik Generalplanung Geotechnik Bauwerksprüfung Umweltplanung und Vermessung Bauphysik
Digitale Vernetzung Bildungsinitiativen Forschung und Technik Partnerschaften Softwarelösungen
Veranstaltungskalender think ing. new Publikationen Beiträge Newsletter Video Presse
Warum Schüßler-Plan? Erfolgsfaktor Mitarbeiter Ihre Perspektiven Stellenangebote
Deutsch English Polski