rrx
© Kompetenzcenter Marketing NRW (KCM)

Rhein Ruhr Express RRX

Ein Projekt. Viele Unternehmen. Ein Modell.

rrx
© Kompetenzcenter Marketing NRW (KCM)

Der RRX ist das größte aktuelle Schieneninfrastrukturprojekt des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Vorhaben reagiert auf die Mobilitätsanforderungen im Rhein-Ruhr-Gebiet und es entsteht eine neue Zugverbindung zwischen Köln und Dortmund, die Fahrgästen im 15-Minuten-Takt zur Verfügung steht. Die Planung des RRX ist als Pilotprojekt für die Planung mit BIM in großen Infrastrukturprojekten angelegt und bereitet dessen flächendeckende Anwendung vor.

Schüßler-Plan ist beauftragt, auf einem Streckenabschnitt von zirka 26 km die Objekt- und Tragwerksplanung von über 100 Ingenieurbauwerken sowie von vier Haltestellen auszuführen. Schüßler-Plan ist federführendes Mitglied der Arbeitsgruppe RRX und begleitet die DB Netz AG bei der Einführung von BIM als brachenweitem Standard.


Die besondere Herausforderung ist die Einfassung der neuen Bauwerke in Altbestände. Schüßler-Plan kann mit BIM die bestehenden Infrastrukturen präzise erfassen und alle Aspekte des geplanten Bauvorhabens in einem Modell, das passgenau die Anforderungen unseres Auftraggebers erfüllt, planen.

Neben der Erstellung von Bestandsmodellen und 3D-Modellen der Planung ermöglicht BIM die genaue Ableitung von 2D-Plänen sowie Mengen- und Kostenkalkulationen. Darüber hinaus wird in BIM der sukzessive Bauablauf simuliert und es können einzelne Elemente eines Bauwerks visualisiert werden. Die verschiedenen Gewerke werden in einem Gesamtmodell zusammengeführt und so koordiniert sowie auf räumliche Kollisionen geprüft.

Als Antwort auf Verzögerungen und Kostensteigerungen bei Großbauprojekten evaluiert Schüßler-Plan BIM auch im Hinblick auf die verbesserte Planung von Arbeitsabläufen. Dies wird mit folgenden BIM-Anwendungen erprobt:

  • Erstellung eines gewerkeübergreifenden 3D-Koordinationsmodells
  • Zentrale Planungskoordination inkl. 3D- und 4D-Kollisionsprüfung
  • Prozessoptimierung durch objektbasierte Mengenermittlung und Verknüpfung des 3D-Modells mit Termin- und Kostenplänen
  • Unterstützung der Vergabe durch teilautomatisierte Erstellung von Leistungsverzeichnissen
  • Modellbasiertes Grunderwerbsverzeichnis, Kostenhochlaufkurve, etc.
  • Ausarbeitung eines LOI Contents für die DB Netz AG sowie Erstellung einer Bauteilbibliothek

Die Standards von morgen werden heute erprobt

Die Vision, BIM als den zukünftigen Standard im Verkehrswegebau zu etablieren, wird durch den Stufenplan zur Einführung der BIM-Methodik im Schienenbau des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur bekräftigt. Dieser Plan sieht vor, ab 2020 Infrastrukturprojekte flächendeckend an Unternehmen zu vergeben, die BIM anwenden. Als Pilotprojekt dient der RRX dabei der Erprobung von BIM und gewährt der DB Netz AG und Schüßler-Plan wertvolle Erkenntnisse für die zukünftige Praxis. Ziel ist es, Standards und Verfahren zu entwickeln, die eine kollegiale und produktive Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Stakeholdern sicherstellen. Schon jetzt arbeitet Schüßler-Plan an den Grundlagen, die diese Zukunft gestalten.

Projektdaten


Auftraggeber

DB Netz AG


Standort

Planfeststellungsbereich 3 (Düsseldorf-Duisburg)


Technische Daten

Streckenlänge: ca. 26 km
Anzahl Gleise: 6
Km/h: 200 km/h
Über 100 Ingenieurbauwerke
Vier Bahnhöfe inkl. Verkehrsplanung


Leistungen Schüßler-Plan

Objekt- und Tragwerksplanung

  • Objekt- und Tragwerksplanung (Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen)

Verkehrsinfrastruktur

  • Verkehrsplanung

BIM

© Kompetenzcenter Marketing NRW (KCM)

© Kompetenzcenter Marketing NRW (KCM)

Strategie Digitalisierung Management Standort-Portraits Historie
Objekt- und Tragwerksplanung Verkehrsinfrastruktur Projektmanagement Baumanagement Baulogistik Generalplanung Geotechnik Bauwerksprüfung Umweltplanung und Vermessung Bauphysik
Digitale Vernetzung Bildungsinitiativen Forschung und Technik Partnerschaften Softwarelösungen
Veranstaltungskalender think ing. new Publikationen Beiträge Newsletter Video Presse
Warum Schüßler-Plan? Erfolgsfaktor Mitarbeiter Ihre Perspektiven Stellenangebote
Deutsch English Polski