create
 

Zukunft gestalten

Verantwortlich und verantwortungsvoll

Als Ingenieurdienstleister und Teil der Bauwirtschaft tragen wir eine besondere Verantwortung für den Klima-​ und Ressourcenschutz. Bei Planungs-​, Beratungs-​ und Managementleistungen haben wir ökonomische, ökologische und soziale Aspekte gleichermaßen im Blick. Mit Innovation, integraler Ingenieurdienstleistung sowie einem interdisziplinären Team aus Ingenieuren, Umweltplanern, Geologen und IT-​Spezialisten arbeiten wir an neuen Methoden, Instrumenten und Wegen, um den CO2-​Fußabdruck unserer Branche und unseres Unternehmens zu reduzieren.

Gemeinsam verändern

Unsere Umwelt- und Nachhaltigkeitsziele

In unserem Handeln verfolgen wir die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und möchten mit unseren Projekten zu einer dauerhaften und menschenwürdigen Lebensgrundlage beitragen. Unsere Maßnahmen zum Klimaschutz bauen auf Ressourcenschonung und -​vermeidung, auf Nachhaltigkeit in Konsum und Produktion sowie auf Gleichberechtigung und Partnerschaft.

Zu unseren Zielen

Wege zur emissionsarmen Bauwirtschaft

Dem Bausektor kommt eine besondere Verantwortung zu, verursacht er fast 40 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen. Unser Geschäftsführender Gesellschafter Roy Manke spricht im Editorial von plan18 von einem Paradigmenwechsel im Bauwesen. Als integral denkender und handelnder Ingenieurdienstleister schauen wir ganzheitlich auf das Thema und suchen neue Wege zu einer emissionsarmen Bauwirtschaft.

Mitgliedschaften. Programme. Engagements.

DGNB, das steht für Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen. Als Non-Profit-Organisation mit Sitz in Stuttgart setzt sich die DGNB seit ihrer Gründung im Jahr 2007 für nachweislich gute Gebäude, lebenswerte Quartiere, kurzum für eine zukunftsfähige gebaute Umwelt ein. Ziel ist die Transformation des Bau- und Immobilienmarktes hin zu einem angemessenen Qualitätsverständnis als Grundlage für ein verantwortungsvolles, nachhaltiges Handeln.

Mehr zur DGNB

Europengineers ist ein Netzwerk unabhängiger europäischer Berater*innen und Ingenieur*innen, die eine umfassende Palette von Dienstleistungen in der ganzen Welt anbieten. Das gemeinsame Interesse und die treibende Kraft hinter der Mitgliedschaft ist die Weitergabe von Wissen auf persönlicher Ebene.

Mehr zu europengineers
Mehr SEED - the official europengineers platform

Im Jahr 2015 haben wir uns im Rahmen des ÖKOPROFIT®-​Programms erstmals hinsichtlich unseres eigenen CO2-Fußabdrucks zertifizieren lassen. ÖKOPROFIT® ist Bestandteil des Düsseldorfer Klimaschutzprogramms und richtet sich an Betriebe in Düsseldorf, die eine vorausschauende, nachhaltige Unternehmensführung anstreben.

Mehr zu ÖKOPROFIT

Mit mittlerweile über 3.500 Unternehmen und Institutionen ist die Charta der Vielfalt eine der größten Arbeitgebendeninitiativen, die sich für Diversity Management einsetzt. Ziel der Initiative ist es, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitswelt in Deutschland voranzubringen.

Mehr zur Charta der Vielfalt

Schüßler-​Plan ist Partner der Initiative Klischeefrei, die sich für einen Ausbildungs-​ und Arbeitsmarkt frei von Geschlechterstereotypen stark macht. Die Initiative wird unter anderem durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Mehr zur Initiative Klischeefrei

Strategie create Digitalisierung Management Standort-Portraits Historie
Objekt- und Tragwerksplanung Verkehrsinfrastruktur Projektmanagement Baumanagement Baulogistik Generalplanung Geotechnik Bauwerksprüfung Umweltplanung und Vermessung Bauphysik
Digitale Vernetzung Bildungsinitiativen Forschung und Technik Partnerschaften Softwarelösungen
Veranstaltungskalender think ing. new Publikationen Beiträge Newsletter Video Presse
Warum Schüßler-Plan? Erfolgsfaktor Mitarbeiter Ihre Perspektiven Stellenangebote
Deutsch English Polski