SCHÜßLER-PREIS 2016

Schüßler-Preis 2016

 

Schüßler-Preis 2016 geht an Nicolas Pauen und Matthias Rüthers
Am Freitag, 2. September, wurde zum 22. Mal der Schüßler-Preis in Aachen verliehen. In diesem Jahr ging die Auszeichnung an den 23-jährigen Nicolas Pauen und den 25-jährigen Matthias Rüthers, Studierende des Wirtschaftsingenieurwesens, Fachrichtung Bauingenieurwesen an der RWTH. Beide Preisträger konnten sowohl durch ihre herausragenden Studienleistungen als auch besonders durch ihr gesellschaftliches Engagement überzeugen und erhielten den mit je 5000 Euro dotierten Preis zur Gestaltung ihres studienbegleitenden Auslandsaufenthaltes und zur Förderung ihrer Persönlichkeitsentwicklung. 

Herr Pauen wird sein Auslandssemester in Mailand verbringen und Herr Rüthers in Budapest. Norbert Schüßler und Josef Hegger, Universitätsprofessor und Prodekan der Fakultät für Bauingenieurwesen, überreichten gemeinsam die Auszeichnungen im festlichen Ambiente des Gästehauses der RWTH. Im Festvortrag sprach Markus Nöldgen, Professor für Massivbau und Baustatik an der Technischen Hochschule Köln, über die digitale Zukunft mit BIM. Laura Föhrenbach, Sebastian Felder und Maximilian Schröder, die Preisträger des letzten Jahres, berichteten im Anschluss über ihre Aufenthalte in Mailand, Queensland und Montréal.

Facebook
Google+
Xing