SCHÜßLER-PREIS 2015

Schüßler-Preis

Schüßler-Preis 2015
Am 14. August 2015 wurde zum 21. Mal der Schüßler-Preis verliehen. Der Studienpreis wird jährlich in Kooperation mit der RWTH Aachen ausgelobt. Er würdigt exzellente Studienleistungen und fördert durch ein Stipendium für einen Auslandsstudienaufenthalt angehende Bau- und Wirtschaftsingenieure in ihrer Persönlichkeitsentwicklung. In diesem Jahr wurden Laura Föhrenbach (23), Sebastian Felder (25) und Maximilian Schröder (21) ausgezeichnet, allesamt Studierende des Studiengangs Bauingenieurwesen der RWTH Aachen.


Der Schüßler-Preis wurde 1995 von Firmengründer Willi Schüßler initiiert. Der Preis zeichnet angehende Ingenieure und Ingenieurinnen des Bauingenieurwesens mit besonderem Persönlichkeitsprofil bei entsprechenden Studienleistungen aus. Die Preisträger werden von einer Jury im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens mit persönlichem Vorstellungsgespräch ausgewählt.

Facebook
Google+
Xing

Schüßler-Plan verwendet Cookies für Websites in der Domain schuessler-plan.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten, diese auszustellen, in unserer Datenschutzerklärung.