ZEBRA FRANKFURT AM MAIN

ZEBRA Frankfurt am Main

Multi-Tenant-Verwaltungsgebäude im Europaviertel Frankfurt
Mit zwei Tiefgaragengeschossen, dem Erdgeschoss und sechs Obergeschoßen entsteht im Europaviertel Frankfurt das Verwaltungsgebäude "ZEBRA". Die Regelgeschosse verfügen über jeweils ca. 2.215 m² und sind in bis zu sechs Nutzungseinheiten teilbar. Einen hohen Wiedererkennungswert erhält das Gebäude durch seine markante Außenfassade, die mittels einer Textilbespannung gestaltet wird. Sie erinnert an das Fell eines Zebras und verleiht dem Gebäude seinen Namen. 
Neben Beratungsleistungen hinsichtlich des neuen Projekt-Setups und verschiedener Vergabestrategien wurde Schüßler-Plan auch mit der Qualitätssicherung für die KGR 300 und dem Technisch-Wirtschaftlichen-Controlling (TWC) für die KGR 400 beauftragt. Optional wird zudem noch die zentrale Vergabestelle von Schüßler-Plan gestellt. Da sich das Projekt derzeit in der Vermarktung befindet, sind spezifische Wünsche der potentielle Mieter hinsichtlich der Machbarkeit, Auswirkungen auf den bisherigen Entwurf und wirtschaftliche Folgen zu prüfen. Seitens Schüßler-Plan erfolgt in diesem Prozess die Mieter-/Investorenkoordination im Sinne des AHO Hefts Nr. 19.

Auftraggeber
Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG

Standort
Frankfurt am Main (Europaviertel)

Architekten
meyerschmitzmorkramer (msm)

Technische Daten
Gesamtmietfläche von ca. 16.500 m²
Tiefgarage mit 208 PKW-Stellplätzen

Leistungen
Technisch-Wirtschaftliches-Controlling
Mieter-/Investorenkoordination

PDF-Version

ZEBRA Frankfurt am Main
ZEBRA Frankfurt am Main
Facebook
Google+
Xing