NEUER KANZLERPLATZ BONN

Neuer Kanzlerplatz Bonn Neuer Kanzlerplatz Bonn

Tragwerksplanung für neuen Bonner Hochhaus-Solitär
Gegenüber des ehemaligen Kanzeleramts in Bonn entwickelt die Art-Invest Real Estate auf einem 18.000 m² großen Grundstück den Neuen Kanzlerplatz, ein Büroquartier mit modernsten Arbeitswelten und Gastronomie. Der Entwurf für das Gebäudeensemble, bestehend aus drei polygonalen, 7-geschossigen Baukörpern, stammt von JSWD Architekten. Ein 28-geschossiges Hochhaus adressiert das Areal, das bis 2022 den sogenannten Bonner Hochhauskranz komplettieren wird.

Schüßler-Plan ist mit der Tragwerksplanung für die anspruchsvolle Statik des Gebäudeteils mit dem über 100 Meter hohen Solitär beauftragt. Der architektonische Entwurf sieht vor, dass in der 3-geschossigen Eingangshalle lediglich die Innenstützen stehen sollen und die Fassadenstützen des Hochhauses abgefangen werden. Die Lasten dieser acht Fassadenstützen werden in den Obergeschossen 3 bis 6 über Druckdiagonalen auf vier skulpturale Megastützen (max. Vk =40 MN) im Foyer geleitet. Die dabei entstehenden horizontalen Antriebskräfte werden über ein in die Decke über OG6 eingelegtes Stahlfachwerk in den aussteifenden Hochhauskern zurückgehängt.

Die Tragwerksplanung erfolgt komplett in 3-D.

Auftraggeber
Art Invest Real Estate

Standort
Bonn

Architektur
JSWD Architekten

Technische Daten
BGF:

Leistungen Schüßler-Plan
Tragwerksplanung in 3-D

PDF-Version

Neuer Kanzlerplatz Bonn
Facebook
Google+
Xing

Schüßler-Plan verwendet Cookies für Websites in der Domain schuessler-plan.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten, diese auszustellen, in unserer Datenschutzerklärung.