FÜRST & FRIEDRICH DÜSSELDORF

Fürst und Friedrich Düsseldorf

Tragwerksplanung für Neubau mit integrierter historischer Fassade
An der Ecke Fürstenwall und Friedrichstraße entsteht ein spektakuläres Bürogebäude, das historischen Bestand und modernen Neubau zu neuen Arbeitswelten fusioniert. Hinter der breiten Glasfassade eröffnet das Fürst & Friedrich lichtdurchflutete und flexible Mietflächenkonfigurationen. Jenseits des imposanten Empfangsfoyers schafft der von sop architekten entworfene Neubau insgesamt 15.060 m² hochwertige Mietflächen für Arbeit, Gastronomie und Austausch — direkt am Kirchplatz in der Düsseldorfer Friedrichstadt.

Anfang 2017 wurde mit dem Abriss der ehemaligen West-LB-Zentrale an der Ecke Fürstenwall / Friedrichstraße in Düsseldorf begonnen. Einzig die historische Natursteinfassade mit den Stadtwappen von Köln, Koblenz, Düsseldorf, Aachen und Trier blieb bestehen und wird in den Neubau integriert. Das Relikt der preußischen Rheinprovinz wird zukünftig von einer Glasfassade umrandet und kann so als freigestellter Baukörper wahrgenommen werden.

Schüßler-Plan ist für die Tragwerksplanung des Hochbaus sowie die Objekt- und Tragwerksplanung der Baugrube verantwortlich.

 

 

Auftraggeber
Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG

Standort
Düsseldorf

Architekten
slapa oberholz pszczulny | sop architekten

Technische Daten
BGF: 26255m²
Stellplätze: 132

Leistungen
Tragwerksplanung Hochbau
Tragwerksplanung und Objektplanung Baugrube

 PDF-Version

Fürst und Friedrich Düsseldorf Fürst und Friedrich Düsseldorf
Fürst und Friedrich Düsseldorf

Die historische Fassade wird in den Neubau integriert.

Facebook
Google+
Xing

Schüßler-Plan verwendet Cookies für Websites in der Domain schuessler-plan.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten, diese auszustellen, in unserer Datenschutzerklärung.