WESTHAFEN TOWER FRANKFURT

Westhafen_Panorama

Westhafen Tower
Der 30-geschossige Büroturm bildet das Wahrzeichen des neuen, am Westhafen gelegenen Stadtquartiers. Mit seiner zylindrischen Form erinnert das Bauwerk an die historischen Frankfurter Stadteingangstürme, in seinem Aufbau gleicht der Turm übereinander gestapelten quadratischen Elementen.
Das Hochhaus besteht aus einer Stahlbeton-Verbund-Konstruktion, wobei die Verbundstützen ausschließlich dem vertikalen Lastabtrag dienen und die Stabilisierung durch den Stahlbetonkern erfolgt. Die Stahlbeton-Flachdecken lagern auf Verbundstützen auf und sind mit einer Weite von 9,2 m in den Gebäudekern eingespannt. Die fünf Untergeschosse wurden als "Weiße Wanne" in Verbund mit der Bodenplatte ausgeführt, die Gründung erfolgte durch eine kombinierte Pfahlplattengründung.

Auftraggeber
Westhafen Tower GmbH Co. Projektentwicklungs-KG

Standort
Frankfurt am Main, Westhafen

Architektur
schneider + schumacher architekten

Technische Daten
BGF oberirdisch: 30.609,34 m²
Höhe: 109 m
Spannweiten Decken: 9,2 m
Stellplätze: 234

Leistungen Schüßler-Plan
Tragswerksplanung: Lph 1 bis 6 gemäß HOAI

PDF-Version

Westhafen_Stützen
Facebook
Google+
Xing