SECURITY SCRAPER

Security Scraper, Sicherheitskonzept für Hochhäuser
Initiativprojekt der Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft gemeinsam mit dem Fraunhofer EMI und der Universität Kassel, IKI - Institut für konstruktiven Ingenieurbau, zur Entwicklung eines sicheren Hochhauskonzeptes gegenüber Flugzeuganprall.
Das Forschungsprojekt, das im Jahr 2006 gestartet wurde, wurde von mehreren Versuchsreihen zum Einsatz ultra-hochfester Betone als Werkstoff für den baulichen Schutz von Flucht- und Rettungswegen in modernen, sicheren Hochhäusern begleitet.
Neben der Optimierung des Materialeinsatzes kam der Anordnung der tragenden Elemente, der Massivität und Brandwiderstandsfähigkeit im Gebäude eine erhöhte Bedeutung zu. Erschließungs- und Entfluchtungsfunktionen wurden ebenfalls in den ganzheitlichen Planungsansatz des sicheren Hochhauses integriert.

Forschungsprojekt
Security Scraper

in Kooperation mit
Fraunhofer EMI
Universität Kassel
DISSING+WEITLING

Leistungen Schüßler-Plan
Planung und Beratung

PDF-Version

Security Scraper

Designstudien DISSING+WEITLING

Security Scraper
Security Scraper
Security Scraper
Facebook
Google+
Xing

Schüßler-Plan verwendet Cookies für Websites in der Domain schuessler-plan.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten, diese auszustellen, in unserer Datenschutzerklärung.