KOOPERATION FÜR INNOVATION

www.vitruv-project.eu
VITRUV entwickelt unter dem Aspekt der erhöhten Sicherheit gegenüber potentiellen Gefährungen städtebauliche Design-Tools. Diese werden in exemplarischen Situationen hinsichtlich ihrer Kompatibilität mit den städtebaulichen Kriterien Funktionalität, Ästhetik und Lebensqualität überprüft.

www.brs-design.com
In Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, dem Ernst-Mach-Institut EMI, bieten wir sowohl quantitative Analysen der Kritikalität von Bestandsbauwerken als auch die Entwicklung und den Nachweis neuer baulicher Konzepte für den Schutz kritischer Infrastrukturbauwerke und des Hochbaus an.

www.elasstic.eu
Das Ziel des Forschungsprojekts ELASSTIC ist, die Sicherheit und Resilienz von großen, multifunktionalen Gebäuden zu verbessern. Dabei werden Methoden und Werkzeuge entwickelt, die es ermöglichen, alle sicherheitsrelevanten Aspekte, wie beispielsweise Evakuierung, von Projektbeginn an zu berücksichtigen.

www.skribt.org
Die Partner im Forschungsverbund SKRIPT-PLUS arbeiten an Analysen, Verfahrensweisen, Maßnahmen und Handlungsempfehlungen für Baulastträger, die die Sicherheit der Nutzer, den Schutz der Bauwerke sowie eine hohe Verfügbarkeit unserer Infrastruktur gewährleisten.

SECURITY SCRAPER
In Kooperation mit dem Fraunhofer EMI und der Universität Kassel wurde 2006 ein Forschungsprojekt gestartet, in dem in mehreren Versuchsreihen die Standsicherheit von Hochhäusern bei einem Flugzeuganprall u.a. durch den Einsatz ultrahochfester Betone untersucht wurde.

Facebook
Twitter
Google+
Xing