"Ich UnterstützE MEINE KOLLEGEN bei 3D-Zeichnungen."

RAMONA REINKE, KONSTRUKTEURIN

Ramona Reinke

Ramona Reinke über ihre Arbeit als Konstrukteurin und das Zeichnen in 3D, ihre Entwicklung bei Schüßler-Plan und einen gelungenen Arbeitstag

Frau Reinke, Sie sind mittlerweile seit 10 Jahren als Konstrukteurin bei Schüßler-Plan. Welche Entwicklung haben Sie seitdem durchlaufen?
Gleich nach meinem Abitur 2008 habe ich bei Schüßler-Plan eine Ausbildung zur Bauzeichnerin begonnen. Nach meinem Abschluss 2011 übernahm man mich als Konstrukteurin in der Abteilung Hochbau. Später habe ich dann noch eine Weiterbildung zur staatlich geprüften Bautechnikerin absolviert, was sich alleine schon deshalb gelohnt hat, weil ich auf diese Weise andere Fachbereiche kennengelernt habe, etwa Haustechnik oder die Welt der Architektur.

Andreasquartier Revit

Was für Aufgaben gehören bei Ihnen zu einer "typischen" Arbeitswoche?
Die meiste Zeit des Tages arbeite ich an einem Projekt, erstelle Pläne und beantworte Anfragen von Projektbeteiligten. Ich helfe anderen, wenn sie Probleme mit Revit haben – einem 3D-Zeichenprogramm. Ich arbeite jede Woche einen kompletten Tag nur mit Revit, entwickle neue Bauteile oder schreibe neue Anwendungshilfen. Auch auf Baustellen bin ich ab und an – um mir das, was ich gezeichnet habe, „in echt“ anzusehen.

Welche Bedeutung hat das Arbeiten mit BIM für Ihren Beruf?
Hauptaufgabe eines Konstrukteurs ist das Anfertigen von Plänen. Ich zeichne Schalpläne für Büro- oder Wohngebäude, mit denen auf der Baustelle gearbeitet wird. Ich konstruiere die komplexe Geometrie eines Gebäudes und stelle sie so dar, dass sie für jeden auf der Baustelle verständlich ist. Das ist durch Revit einfacher geworden, wir können jetzt schneller 3D-Ansichten von komplizierten Punkten auf den Plänen darstellen.

Was macht das Arbeiten bei Schüßler-Plan besonders für Sie?
Ich schätze an meiner Arbeit, dass ich zwischen Tätigkeiten für ein Projekt und für das Zeichnen in 3D wechseln kann. Wann ein Arbeitstag gelungen ist? Ganz einfach: Wenn ich einen komplizierten Plan, der mich lange beschäftigt hat, fertiggestellt habe.

Facebook
Google+
Xing

Schüßler-Plan verwendet Cookies für Websites in der Domain schuessler-plan.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten, diese auszustellen, in unserer Datenschutzerklärung.